×

Bitte registrieren Sie sich.

Informationen zu Ihrem Profil

Angaben zur Anmeldung

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Für eine umweltgerechte Entsorgung und Wiederverwendung von Batterien, Akkus und Elektro-Altgeräten


Was muss ich bei der Entsorgung von leeren Batterien und defekten Elektrogeräten beachten?

 

Belehrung nach § 18 Batteriegesetz (BattG)

Sie als Endverbraucher sind verpflichtet, leere Batterien und alte Akkus, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abzugeben.
Eine Entsorgung über den gewöhnlichen Hausmüll ist verboten und verstößt gegen das Batteriegesetz.

Die Entsorgung von Altbatterien oder Akkus kann sowohl durch Übergabe an eine kommunale Sammelstelle, als auch durch Rückgabe im örtlichen Handel kostenlos erfolgen.

Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch an uns unentgeltlich zurückgeben. Die Rücknahmeverpflichtung beschränkt sich gemäß BattV auf Batterien,
welche wir vertreiben bzw. im Sortiment geführt haben sowie auf endverbraucherübliche Mengen.
Die Rücksendung der Batterien und Akkus an uns muss in jedem Fall ausreichend frankiert erfolgen.

Rücksendungen von Batterien/Akkus sind zu richten an:

Assistenz Erleben (Online-Shop der IEKF GmbH)
Prinzhügel 39
49479 Ibbenbüren

Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne deutlich erkennbar gekennzeichnet.

Batterie Symbole

Unter dem Symbol der durchgekreuzten Mülltonne finden Sie die chemische Bezeichnung der entsprechenden enthaltenen Schadstoffe: (Cd) Cadmium, (Hg) Quecksilber, (Pb) Blei.

Sie haben die Möglichkeit, diese Information auch nochmals in den Begleitpapieren der Warenlieferung oder in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers nachzulesen.

Weitere Hinweise zur Batterieverordnung finden Sie auch beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Informationspflicht gemäß Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG)

Seit März 2006 dürfen nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) Altgeräte nicht mehr im Hausmüll entsorgt werden. Neben typischen Elektrogeräten wie Fernseher, Waschmaschinen oder Kühlschränke, betrifft dies auch z. B. GPS-Geräte, Taschenlampen, und/oder andere Elektroaltgeräte. Erkennbar sind diese Geräte ebenfalls an dem Symbol einer "durchgestrichenen Mülltonne":

Symbole Elektroschrott

Das Symbol finden Sie auf den Geräten oder der Verpackung.

Den Elektronikschrott können Sie z. B. bei kommunalen Sammelstellen kostenlos abgeben. Ihre kommunale Abfallberatung oder die Verbraucherzentralen können Ihnen über den genauen Ort dieser Sammelstellen Auskunft geben.